zum Inhalt springen

Power Your Life: Wissenschaft trifft Wirtschaft

Unter dem Motto "Wissenschaft trifft Wirtschaft" verbindet Power Your Life die Welt der Studierenden mit der Welt der Unternehmen. Einmal im Jahr haben Studierende der Universität zu Köln sowie der Technischen Hochschule Köln die Möglichkeit, aus einer Vielzahl semesterbegleitender Projekte zu wählen. Das Angebot an Projektpartnern ist umfangreich. Es nehmen sowohl regional bekannte Unternehmen des Wirtschaftsstandortes Köln und Umgebung als auch große "Global Player" an Power Your Life teil.

Die Veranstaltungsreihe steht in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer zu Köln sowie der Stadt Köln und der Technische Hochschule Köln.

Unsere Kooperationspartner

Projekte & Rahmenprogramm

Projekte

Ihnen stehen 19 Projekte von 13 unterschiedlichen Unternehmen aus der Region zur Auswahl (siehe Übersicht der Projekte). Alle Projekte werden von Unternehmensvertreter*innen begleitet und ermöglichen Ihnen, intensiven Kontakt zu Personalverantwortlichen zu knüpfen. Neben den semesterbegleitenden Projektarbeiten bieten die Auftaktveranstaltung und die im Unternehmen stattfindende Abschlusspräsentation einen Einblick und wertvollen Kontakt in die Welt der Praxis!

Die Projektphase beginnt am 24.10.2019 mit der Auftaktveranstaltung und endet am 24.01.2020 mit einer Projektpräsentation im Unternehmen und der Einreichung des Projektergebnisses beim ProfessionalCenter.


 

Rahmenprogramm

Auftaktveranstaltung

Do, 24.10.2019, von 18:00 bis ca. 20:30 Uhr

Ort: Hauptgebäude der Universität zu Köln | Aula Foyer Ost (hinter Aula 2) | Albertus-Magnus-Platz, 50923 Köln

Ziel: Kennenlernen der Unternehmensvertreter*innen bei einem ungezwungenen Get-Together mit Fingerfood und Kaltgetränken || Besprechung des Projektstarts || Besprechung der Präsenzzeiten sowie Vor- und  Nachbearbeitungszeit 

Abschlusspräsentation
Zwischen dem 20. und 24.01.2020
Ort: Im jeweiligen Unternehmen (In der Weihnachtszeit findet keine Projektarbeit statt!)
Ziel: Projektpräsentation und Abschluss des Projektes
 

Beide Termine sind Pflichttermine für alle Teilnehmenden!
 

Ihre Vorteile:

  • Aussagekräftiges Zertifikat für alle Teilnehmenden
  • 3 CP im Studium Integrale für alle Bachelor-Studierende der UzK
  • Wertvolle Kontakte zu potenziellen Arbeitgeber*innen knüpfen
  • Unternehmen von innen kennenlernen
  • Theoretisches Wissen praktisch anwenden
 

Informationen zur Anmeldung

 

Übersicht der Projekte im Wintersemester 2019/20


Unsere Projektpartner
Logo Denkwerk
Logo Ernst & Young GmbH
Logo Ford-Werke GmbH
Logo Forschungszentrum Jülich GmbH
Logo Geoverbund ABC/J
Logo Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH
Logo KPMG AG
Logo Licennium GmbH
Logo msg systems ag
Logo rosenbaum | nagy unternehmensberatung GmbH
Logo Staufenbiel (Absolventenkongress)
Logo StepStone Deutschland GmbH
Logo TERRITORY EMBRACE GmbH

denkwerk
Projekt 1: "New Work – Was macht die Agentur der Zukunft aus?"

Projektauftrag:
Es gibt bereits Ansätze zu „New Work“ – einem Konzept des neuen Arbeitens, das seit einigen Jahren zunehmend Anhänger findet. Darin werden Arbeitsmodelle, Führungsprinzipien und auch die Infrastruktur am Arbeitsplatz beleuchtet. Was bedeutet das konkret für eine Agentur, in der agile Arbeitsweisen, Kollaboration und die intensive Arbeit für und mit dem Kunden im Fokus stehen? Welche Prinzipien lassen sich übernehmen und wie könnte eine Roadmap aussehen?

Download Projektbeschreibung: Power Your Life | denkwerk | Projekt 1 (PDF)


Ernst & Young (Wirtschaftsprüfungsgesellschaft)
Projekt 1: "PDF Daten Extraktor zur Erstellung normalisierter Datensätze"

Projetauftrag:
Im Alltag kommt es häufig vor, dass Kollegen bestimmte Elemente aus PDF Dokumenten abtippen müssen. Die Dokumente haben dabei immer einen ähnlichen Aufbau. Ihr Team soll im Rahmen dieses Projektes aus einer Anzahl an Beispiel Dokumenten verschiedene Elemente automatisiert extrahieren und in einer sinnvollen Form aufbereiten.

  • Bilder als JPG extrahieren
  • Tabellen als CSV oder Excel
  • Textbausteine strukturiert extrahieren
  • Wiederkehrende Muster erkennen
  • Normalisierte Datenstruktur zur Weiterverarbeitung

Download Projektbeschreibung: Power Your Life | EY | Projekt 1 (PDF)


Ernst & Young (Wirtschaftsprüfungsgesellschaft)
Projekt 2: "Collgate - Dynamisches Mapping verschiedener Quell- und Zieldaten (-Strukturen) unterschiedlicher Systeme (Web Applikation)"

Projektauftrag:
Die Applikation soll mittels UI in der Lage sein, ein beliebiges Quellesystem mit einem beliebigen Zielsystem als Schnittstelle zu verknüpfen, um Daten zu transferieren. Weiterhin muss die Möglichkeit bestehen, Datenoperationen als Zwischenschritte anzulegen. Es können auch mehrere Quell- und Zielsystem Paare angelegt werden. Die Nutzeroberfläche soll in intuitiv gestaltet sein.

Download Projektbeschreibung: Power Your Life | EY | Projekt 2 (PDF)


Ford-Werke GmbH
Projekt 1: "Identifikation von Möglichkeiten zur implementierung von Machine-Learning- und KI-Technologie im Kontext moderner Mobilitätskonzepte"

Projektauftrag:
Machine Learning, Deep Learning und künstliche Intelligenz (KI) sind die IT-Trendbegriffe der letzten Jahre. Bisher haben sich allerdings wenige Produkte, welche diese Technologien tatsächlich gewinnbringend einsetzen, am Markt etabliert. Insbesondere in den Segmenten autonome Fahrzeuge und urbane Mobilitätslösungen (bspw. Ride-Sharing, Drohnen, Elektroscooter) ist hingegen zu erwarten, dass sich mittels der genannten Technologien neue Märkte und Produkte entwickeln werden.
Im Fokus des Projektes steht zunächst eine Einarbeitung in die Funktionsweisen und Potenziale von Machine Learning und KI, um im Anschluss daran konkrete Anwendungsfälle aufzeigen zu können. Hierbei sollten sowohl die aktuellen Produkte von Ford betrachtet werden als auch mögliche neue Geschäftsfelder identifiziert oder entwickelt werden. Mobilitätsleistungen sollen sowohl für städtische als auch ländliche Regionen betrachtet werden. Teilnehmer/Innen des Projektes sollen weiterhin berücksichtigen, dass das Segment der Nutzfahrzeuge für Ford Europa eine zentrale Rolle einnimmt.

Download Projektbeschreibung: Power Your Life | Ford | Projekt 1 (PDF)


Ford-Werke GmbH
Projekt 2: "Design einer Virtual Customer Experience für den Automobilkauf"

Projektauftrag:
Im Zuge der Abholung von Neuwagen im Produktionswerk ermöglichen einige Fahrzeughersteller ihren Kunden heutzutage besondere Events. Beispielsweise kommen Kunden in den Genuss einer Werkführung oder eines Museumsbesuchs. Diese „Customer Experience“ dient insbesondere dem Aufbau einer emotionalen Beziehung zwischen Kunden und Hersteller, die zu einer engeren Kundenbindung führt.
In Zukunft könnte eine solche Customer Experience virtuell stattfinden, um diese Angebote auch Menschen mit weiter entferntem Wohnort oder mangelnder Zeit ermöglichen zu können.
Ziel des Projektes ist es, eine solche „Virtual Customer Experience“ sowohl inhaltlich als auch hinsichtlich des genutzten Mediums (mittels moderner Technologien) für die Ford Werke GmbH zu konzeptionieren.

Download Projektbeschreibung: Power Your Life | Ford | Projekt 2 (PDF)


Ford-Werke GmbH
Projekt 3: "Einsatz von Wearable Devices in der Fahrzeugfertigung"

Projektauftrag:
Neben Effizienz spielen in der Gestaltung von Fertigungsprozessen in der Automobilbranche stets auch Sicherheit und Ergonomie eine große Rolle. Arbeitsschritte und Prozesse müssen so gestaltet werden, dass sie die Mitarbeiter/innen einerseits körperlich nicht unnötig belasten oder gefährden, andererseits aber trotzdem zeitgerecht ausgeführt werden können.
Moderne Technologien aus dem Bereich des Wearable Computing haben das Potenzial, diese Gestaltung maßgeblich zu beeinflussen und die Mitarbeiter/innen bei ihrer Tätigkeit zu unterstützen. Wearable Devices (auch Wearables) sind heute schon in vielen Bereichen unserer Umwelt aktiv und unterstützen unser tägliches Leben mit z.B. Pulssensoren oder Schrittzählern beim Lauftraining.
Ziel des Projektes ist es, ebensolche Technologien zu identifizieren, diese auf die Fahrzeugproduktion zu übertragen und – in Abstimmung mit Mitarbeiter/innen der Ford IT – Innovationen für konkrete Anwendungsfälle der Ford Werke GmbH zu konzeptionieren.

Download Projektbeschreibung: Power Your Life | Ford | Projekt 3 (PDF)


Ford-Werke GmbH
Projekt 4: "Entwicklung innovativer Konzepte für das Ersatzteilwesen"

Projektauftrag:
Moderne Technologien aus dem Segment der Informations- und Kommunikationstechnologie haben das Potenzial, Geschäftsmodelle zu revolutionieren: Insbesondere im Bereich der Logistik und des Ersatzteilwesens bieten sich in der Automobilindustrie in naher Zukunft enorme Potenziale. Besonders hervor stechen hier Technologien wie zum Beispiel 3D-Druck, taggleiche Auslieferung von Ersatz- und Zubehörteilen mittels moderner Lieferkonzepte oder präzise Verfügbarkeitsprognosen durch gestiegene Transparenz in der Lieferkette. Hierbei sind sowohl die Interessen des Unternehmens Ford, der Fahrzeughändler als auch der Endkunden zu berücksichtigen.
Ziel des Projektes ist es, ebensolche Technologien zu identifizieren und – in Abstimmung mit Mitarbeiter/innen der Ford IT – Innovationen für konkrete Anwendungsfälle für den Bereich des Ersatzteilwesens (Ford Customer Service Division – FCSD) der Ford Werke GmbH zu konzeptionieren.

Download Projektbeschreibung: Power Your Life | Ford | Projekt 4 (PDF)


Ford-Werke GmbH
Projekt 5: "Anforderung an den Fahrzeuginnenraum der Zukunft"

Projektauftrag:
Es sollen Konzepte entwickelt werden, wie der Fahrzeuginnenraum der Zukunft aussehen könnte. Dabei sind alle zur Verfügung stehenden Möglichkeiten der Informationsbeschaffung anzuwenden, z.B. Befragungen nach Altersklassen (Likes/Dislikes/Wünsche), Social Networks, Foren, Artikel, Veröffentlichungen von Automobilherstellern, … )
Insbesondere sind die Herausforderungen der Mobilität zu berücksichtigen, wie etwa Batteriefahrzeuge, autonomes Fahren, Sperrung der Innenstädte für bestimmte Fahrzeuge und Car-Sharing. Die Anforderungen an den Fahrzeuginnenraum sind zu strukturieren. Schlagworte sind z. B. Klimakomfort, Sitzkomfort, Haptik, Beinfreiheit, Modularität, Geräusche, Beschallung, Farben, Fensterflächen, etc.).

Download Projektbeschreibung: Power Your Life | Ford | Projekt 5 (PDF)


Forschungszentrum Jülich GmbH | Geoverbund ABC/J
Projekt 1: "Standort-Marketing in den Geowissenschaften - Konzeption einer Kommunikations- und Marketingstrategie zur Bewerbung geowissenschaftlicher und geographischer Studiengänge in der Forschungsregion Aachen-Bonn-Cologne/Jülich"

Projektauftrag:
Im Rahmen des Projekts „Standort-Marketing in den Geowissenschaften“ soll eine Kommunikations- und Marketingstrategie für die Zielgruppe der Studierenden entwickelt werden. Diese soll dazu dienen, die geowissenschaftlichen und geographischen Studiengänge unter dem Dach des Geoverbundes ABC/J (insgesamt rund 11 Bachelor- und 14 Masterstudiengänge an der RWTH Aachen, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und Universität zu Köln) zu bewerben und die Vorzüge eines Studiums in der ABC/J-Forschungsregion bzw. unter dem Dach des Geoverbundes ABC/J zu vermitteln. Hierbei sollen sowohl externe (z.B. Abiturienten, Studieninteressierte, Hochschulwechsler) als auch interne Zielgruppen (immatrikulierte Studierende, Studiengangwechsler, Studierende am Übergang undergraduate/graduate) adressiert werden. Der Geoverbund ABC/J sieht sich im Wettbewerb mit weiteren exzellenten nationalen und internationalen Einrichtungen um „die besten Köpfe“ - Es gilt also, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von Morgen für die ABC/J-Region zu gewinnen und für eine spätere Karriere in der Forschungsregion zu interessieren.

Hierzu sollen im Rahmen dieser Projektarbeit zum einen die Attraktivitätsfaktoren der ABC/J-Region für Studierende der Geowissenschaften und der (potenzielle) Mehrwert des Geoverbundes identifiziert werden. Zum anderen sollen die für die Wahl eines Studiengangs und Hochschulstandorts relevanten Faktoren und die Erwartungen von Studierenden an ein Netzwerk wie den Geoverbund ermittelt werden. Anschließend soll auf Basis der Analyseergebnisse eine zielgruppengerechte Kommunikations- und Marketing­strategie entwickelt werden, die aufzeigt, welche Botschaften über welche Kommunika­tionskanäle und Marketinginstrumente transportiert werden können. Die unterschiedlichen Maßnahmen und Instrumente sollen dabei, unter Berücksichtigung vorhandener finanzieller und personeller Ressourcen, differenziert analysiert und bewertet werden. Auch der Status quo bestehender Aktivitäten soll in die Entwicklung der Strategie einfließen und auf Optimierungspotenziale hin überprüft werden.

Download Projektbeschreibung: Power Your Life | Forschungszentrum Jülich & Geoverbund ABC/J | Projekt 1 (PDF)


GIZ - Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH
Projekt 1: "Optimierung der Rekrutierung von Praktikant*innen zur Sicherung des Nachwuchsbedarfs der GIZ"

Projektauftrag:
Pro Jahr vergibt die GIZ ca. 1400 Praktikantenplätze im In- und Ausland. Die Plätze werden auf Anforderung einzelner Organisationseinheiten eingerichtet und von diesen finanziert. Die anfordernden Organisationseinheiten kümmern sich um die fachliche und die disziplinarische Führung der Praktikant*innen. Das Praktikantenteam der Gruppe Nachwuchsprogramme ist verantwortlich für die Rekrutierung und übernimmt die Vertragserstellung und Betreuung der Praktikant*innen. Außerdem wacht es über die Einhaltung der Standards für Praktika. Die operative Durchführung des Praktikantenprogramms als Instrument der Nachwuchsförderung soll überprüft werden.

Download Projektbeschreibung: Power Your Life | GIZ - Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH | Projekt 1 (PDF)


IHK Köln
Projekt 1: "YoungProfessional-Programm der IHK Köln"

Projektauftrag: 
Trotz (erster) akademischer Qualifikation gelingt der direkte Einstieg in das Berufsleben (abgesehen von bestimmten Studiengängen) Bachelor-Absolventen und Absolventinnen selten nahtlos und auf direktem Wege. In der strategischen Fachkräftegewinnung spielen Traineeprogramme eine bedeutende Rolle, um Bachelor-Absolventen für das betriebliche Anforderungsprofil zu qualifizieren. Neben solchen Traineeprogrammen, hat die Berufsausbildung nach wie vor hohe Relevanz in Unternehmen. Sie vermittelt nicht nur notwendige und berufsspezifische Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten, sondern liefert durch den IHK geprüften Abschluss eine gleichermaßen valide Bewertung der beruflichen Handlungsfähigkeit. Jedoch hat sie für die (konsekutive) Qualifikation von Hochschulabsolventen derzeit noch keine wesentliche Bedeutung und spielt allenfalls im Kontext „Studienabbruch“ eine Rolle. 

Genau hier setzt das neues -bundesweit einzigartige- Programm an, das die IHK Köln unter dem Namen „YoungProfessional-Programm der IHK Köln“ pilotieren wird. Die Berufsausbildung für (erfolgreiche) Bachelorabsolventen attraktiv machen und als Instrument zum Direkteinstieg in die Unternehmen des Bezirks der IHK Köln positionieren. Wesentliche Elemente sind eine auf das Mindestmaß reduzierte Ausbildungsdauer (die Hälfte der Regelausbildungszeit) und die Vereinbarung, dass durch die Unternehmen für diese reduzierte Ausbildungsdauer die doppelte Ausbildungs-vergütung gezahlt wird. Zukünftig soll mit der Gruppe der Bachelor-Absolventen, die keinen Master im Anschluss anstreben, eine neue Zielgruppe für den Ausbildungsmarkt angesprochen werden. Diese Zielgruppe ist für die Mitgliedsunternehmen der IHK Köln sehr interessant, steht jedoch bislang nur sehr selten im Fokus der Bewerberansprache, wenn es um die Besetzung von freien Ausbildungsstellen bzw. der Nachwuchskräftegewinnung im Kontext der betrieblichen Ausbildung geht. 

Download Projektbeschreibung: Power Your Life | IHK Köln | Projekt 1 (PDF)


KPMG AG
Projekt 1: "Dieselgate – Gerät der Motor der deutschen Wirtschaft ins Stottern?"

Projektauftrag:
Im September 2015 platzte die Bombe! Illegale Abschalteinrichtungen in der Motorsteuerung von Diesel-Fahrzeugen wurden verwendet. Dieselfahrzeuge stoßen tatsächlich ein Vielfaches der zulässigen Stickoxide aus,
was von Automobilherstellern anscheinend jahrelang verschwiegen wurde. Die Bekanntmachung der Abgasaffäre löste eine folgenschwere Krise für Wirtschaft und Politik aus – insbesondere innerhalb der Automobilbranche und deren Zulieferer – deren Auswirkungen bis heute spürbar und noch nicht überwunden sind.

Das Projektteam sollte sich u.a. mit folgenden Themen und Fragestellungen auseinandersetzen und die wesentlichen Zusammenhänge und Ergebnisse im Rahmen einer Abschlusspräsentation vorstellen:
• Kurze Zusammenfassung der Schlüsselereignisse in der Abgasaffäre. Wie sind die Reaktionen von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft? Wer sind die Gewinner und Verlierer?
• Welche wirtschaftlichen Konsequenzen hat die Abgasaffäre insbesondere auf die deutsche Automobilbranche? Welche Maßnahmen werden ergriffen?
• Welche Auswirkungen sind auf die Jahresabschlüsse der Automobilhersteller zu beobachten?

Download Projektbeschreibung: Power Your Life | KPMG | Projekt 1 (PDF)


Licennium GmbH
Projekt 1: "Sustainability Value für Unternehmen"

Projektauftrag:
Das Thema Nachhaltigkeit ist für uns nicht nur eine ethische Dimension, sondern ein Marktfeld und eine eigenständige, wertgebende Option für ein Unternehmen. Gegenwärtig existieren hier jedoch nur ganz wenige übergreifende Zertifizierungsansätze, die unternehmensübergreifend einen Wertansatz des Unternehmens im Bereich der Nachhaltigkeit valide ableiten können. Oftmals beziehen sich die existierenden Zertifizierungsansätze zudem ausschließlich auf die Produktebene und deren Wertschöpfungsketten.

Kurzum, das Thema Nachhaltigkeit ist gegenwärtig nur unzureichend definiert. So existieren beispielsweise unterschiedliche Definitionen davon, was unter Nachhaltigkeit im unternehmerischen Kontext zu verstehen ist. Auch fehlen klare Ansätze für eine wertmäßige Erfassung der jeweiligen nachhaltigen Maßnahmen eines Unternehmens. Es existieren zwar ISO-Normen, doch diese erfassen das Thema noch unzureichend. Auf der anderen Seite wird das Thema als Wertdimension z.B. beim Verkauf eines Unternehmens immer wichtiger. Was daher noch fehlt ist eine autarke Werterfassung der Sustainability-Performance eines Unternehmens.

Download Projektbeschreibung: Power Your Life | Licennium | Projekt 1 (PDF)


msg systems ag
Projekt 1: "Sind Bots die neuen Apps – Veränderungen im Kommunikationsverhalten und der Kommunikationserwartung?"
  • Technische Betrachtung des Themas und der Umsetzung ggf. Erweiterungsvorschläge                                                  
  • Situation des Kunden / der Student als Kunde; Erwartungshaltung der Nutzerseite
  • Welche Einsatzsituationen gibt es heute und wo finden sich Ansätze für Einsätze von morgen

Download Projektbeschreibung: Power Your Life | msg system ag | Projekt 1 (PDF)


rosenbaum | nagy unternehmensberatung GmbH
Projekt 1: "Effizienzgewinnung durch Digitalisierung in der Pflege"

Projektauftrag:
Erarbeitung eines Konzepts, welche Prozesse durch Digitalisierung und mit welchen Mitteln diese gewinnbringend für alle Beteiligten angepasst werden können.

Download Projektbeschreibung: Power Your Life | rosenbaum nagy | Projekt 1 (PDF)


rosenbaum | nagy unternehmensberatung GmbH
Projekt 2: "Einsatz von Spracherkennungssystemen zur Entlastung von Pflegenden"

Projektauftrag:
Erarbeitung eines Konzepts, wie professionell Pflegende und pflegende Angehörige durch sprachgesteuerte Systeme unterstützt werden können.

Download Projektbeschreibung: Power Your Life | rosenbaum nagy | Projekt 2 (PDF)


Staufenbiel Institut – Absolventenkongress Deutschland 2019
Projekt 1: "Mikro-Influencer Kampagne „Mach, was du liebst“"

Projektauftrag:
Im Rahmen der diesjährigen Marketing Kampagne zum Absolventenkongress Deutschland soll eine Mikro-Influencer Kampagne konzipiert, durchgeführt und analysiert werden.

Der Absolventenkongress: Auch dieses Jahr lautet das Motto des riesigen Networking-Events “Mach, was du liebst”. Rund 250 Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen präsentieren sich als Arbeitgeber und laden Studenten und Berufseinsteiger zu persönlichen Gesprächen ein. Weitere Highlights des 30. Jubiläums sind eine Startup- und Gaming Zone, Newcomer Music Acts, Food Trucks, kostenlose Bewerbungsbilder und CV-Checks und ein volles Rahmenprogramm mit hochkarätigen Speakern aus Medien und Wirtschaft. Termin: 21. & 22. November 2019. Der Eintritt ist frei. Hier klicken für weitere Infos

Download Projektbeschreibung: Power Your Life | Staufenbiel Institut - Absolventenkongress Deutschland 2019 | Projekt 1 (PDF)


StepStone Deutschland GmbH
Projekt 1: "Analyse und Optimierung der User-Gewinnung über den Kommunikationskanal Email"

Projektauftrag:
Mit diesem Projekt möchten wir mehr über das Optimierungspotenzial unseres Kommunikationskanals E-Mail erfahren. Wie funktioniert die Gewinnung neuer User über den Kanal E-Mail bei StepStone im Vergleich zum Wettbewerb? Wie häufig werden User adressiert und welche Produkte werden in dieser Phase in den Vordergrund gestellt? Welche Services und Produkte werden nicht erwähnt (im Vergleich zu den Angeboten z.B. auf der Webseite)? Zum anderen möchten wir neben diesem allgemeinen Vergleich auch noch herausfinden, inwieweit speziell die Zielgruppe „Studierende“ angesprochen wird – bei StepStone bzw. bei den Mittbewerbern – und inwieweit es hier Verbesserungspotenzial gibt.

Download Projektbeschreibung: Power Your Life | StepStone | Projekt 1 (PDF)


TERRITORY EMBRACE GmbH
Projekt 1: "Erarbeitung einer Strategie zur Internationalisierung unseres Portals (Österreich, Schweiz) Ausbildung.de"

Projektauftrag:
Ausbildung.de ist das führende Ausbildungsportal in Deutschland. Für viele Schüler ist die Frage „Was soll ich werden?” nur schwer zu beantworten. Mit Ausbildung.de bieten wir Hilfestellung bei der Berufsorientierung – und das gelingt uns vor allem durch zielgruppengerechte Inhalte.

In Deutschland wächst unser Portal mit über 3 Mio. Visits im Monat und knapp 1.500 Partnerunternehmen stetig. Mit unsrem Produkt möchten wir nun neue Märkte (Österreich, Schweiz) erschließen. Im Fokus des Projektes steht demnach die Sondierung und die Erarbeitung eines Konzeptes zur Erschließung dieser Märkte.

Download Projektbeschreibung: Power Your Life | Territory Embrace | Projekt 1 (PDF)

 

Organisation & Kontakt


Tonia Rossié

Power Your Life & JobTour

Kontakt
Telefon: +49 221 470-2801
E-Mail: tonia.rossie(at)uni-koeln.de