Universität zu Köln Siegel

Universität zu Köln

ProfessionalCenter Logo
 
Keyimage Train the Trainer

Train the Trainer - IHK-Zertifikatslehrgang

Was ist eine "Train the Trainer"-Ausbildung?
Erwachsene mit Freude zum Lernen zu bringen, ist eine Herausforderung. Trainer_innen sind Gestalter_innen von Lernprozessen und benötigen dazu umfangreiches Handwerkszeug. Um nachhaltige Lernsituationen zu schaffen, reichen ihre Aufgaben von Lehren und Moderieren über Beraten und Coachen bis hin zu Entwickeln und Steuern.

In einer „Train the Trainer“-Ausbildung lernen angehende Trainer_innen dieses Handwerkszeug von erfahrenen Trainer_innen. Sie werden didaktisch-methodisch auf ihr zukünftiges Arbeitsfeld vorbereitet und beschäftigen sich in kompakter Form mit grundlegenden Konzepten und Methoden der Erwachsenenbildung.

Inhalte der Ausbildung

Seminarplanung
•    zielgruppenorientierte Konzeptplanung
•    Lernerfolg und -erfolgskontrolle
•    Seminarvor- und -nachbereitung
•    aktuelle Tendenzen auf dem Bildungsmarkt
•    Kalkulation und Akquise

Arbeiten in und mit Gruppen
•    Grundlagen der Gruppendynamik
•    Lerntypen bei Erwachsenen
•    Lernsituationen schaffen und gestalten
•    Feedback geben und nehmen
•    Störungen

Trainerkompetenz
•    Methoden- und Medienkompetenz
•    Nähe-Distanz-Beziehung zu Teilnehmenden
•    Analyse und Reflexion der eigenen Arbeit
•    persönliche Ressourcen und Grenzen
•    Selbst- und Fremdwahrnehmung

Zielgruppe

Diese „Train the Trainer“-Ausbildung richtet sich an ordentlich eingeschriebene Bachelor- und Master-Studierende aller Fakultäten und Fachrichtungen der Universität zu Köln, ausgenommen sind Promotions- und Gaststudierende.

Lernziele des Zertifikatskurses

Die zukünftigen Trainer_innen (IHK)…
- konzipieren zielgruppenorientierte, themenspezifische Trainings, die die grundlegenden Konzepte der Erwachsenenbildung berücksichtigen.
- verfügen über die notwendige Methoden- und Medienkompetenz, um zukünftig mit didaktischem Geschick Lernprozesse zu gestalten.
- entwickeln eine solide Trainerpersönlichkeit, mit Hilfe derer sie zukünftig souverän Trainings durchführen und leiten können.
- kennen Strategien, ihre eigenen Trainings zu vermarkten.

[Die zuvor genannten Lernziele sind als Richtziele des gesamten Zertifkatskurses zu verstehen.]

Voraussetzung

Interessierte Studierende müssen bis einschließlich Sommersemester 2018 als ordentlich Studierende der Universität zu Köln eingeschrieben sein.

Anerkennung im Studium Integrale

Studierende der Universität zu Köln können im Rahmen des Studiums kostenlos an dieser „Train the Trainer“-Ausbildung teilnehmen. Die vollständig abgeschlossene Ausbildung samt der Entwicklung eines eigenen Seminarkonzepts ist für eine Anrechnung im Studium Integrale mit 12 Leistungspunkten konzipiert.

Zertifikatsprüfung vor der Industrie- und Handelskammer Köln (IHK Köln)

Absolventen_innen dieses Zertifikatslehrgangs können vor der IHK Köln gegen ein Entgelt von 500,00 € eine Zertifikatsprüfung als „Trainer_in (IHK)“ ablegen. Das Entgelt wird unabhängig von der Universität zu Köln bei der Anmeldung zur Zertifikatsprüfung von der IHK Köln in Rechnung gestellt.

Grundlage der Prüfungsleistung ist das Einreichen des während des Lehrgangs entwickelten Seminarkonzepts bei der IHK Köln. Aus diesem Konzept wird eine etwa 45-minütige Lehrprobe vor der Prüfungskommission der IHK Köln gezeigt. Diese wird - unter Berücksichtigung des gesamten Seminarkonzepts - bewertet.

Ausbildungsverlauf

Die Teilnahme an der Einführungsveranstaltung und den Ausbildungsblöcken I bis V ist sowohl Voraussetzung für den Erhalt von 12 Leistungspunkten im Studium Integrale als auch für die Zulassung zur Zertifikatsprüfung vor der IHK Köln.

  • Einführungsveranstaltung bei der IHK Köln:
    Fr., 29. September 2017 von 15 bis 18 Uhr
  • Block I:
    Fr., 13. bis So., 15. Oktober 2017, jeweils 09.00 bis 17.00 Uhr
  • Block II:
    Sa., 25. bis So., 26. November 2017, jeweils 09.00 bis 17.00 Uhr
  • Block III:
    Sa., 13. bis So., 14. Januar 2018, jeweils 09.00 bis 17.00 Uhr
  • Block IV:
    Fr., 02. bis So., 04. März 2018, jeweils 09.00 bis 17.00 Uhr
  • Block V: Generalprobe der Zertifikatsprüfungen
    Mi., 23. bis Fr., 25 Mai 2018, jeweils 09.00 bis 17.00 Uhr
  • Zertifikatsprüfungen vor der IHK Köln:
    September 2018 (vrsl.: KW 28 oder KW 39)

Bewerbungsprozess

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 21.08.2017 an:

ProfessionalCenter der UzK
„Train the Trainer“

Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln.

Auf den Gebrauch einer Bewerbungsmappe können Sie gerne verzichten. Ihre Bewerbung soll folgende Unterlagen beinhalten:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Immatrikulationsbescheinigung des SoSe 2017
    (Immatrikulationsbescheinigung des WiSe 2017/2018 muss - sobald vorhanden - nachgereicht werden!)
  • aktuellen Studienverlaufsplan bzw. Ausdruck des vorläufigen TOR
  • Zeugnisse
  • Bescheinigungen über relevante Weiterbildungen
  • Motivationsfragebogen

Der vorgefertigte Motivationsbogen steht Ihnen auf dieser Website bis zum 21.08.2017 zum Download bereit. Er ist nach dem Download am Computer ausfüllbar.

Eine verbindliche Zusage erhalten Sie nach dem 15.09.2017.

Training & Organisation

ProfessionalCenter
Carina Goffart
carina.goffart@uni-koeln.de
+49 221/ 470-2595

Kooperationspartner

IHK Köln
Bernd Leuchter
bernd.leuchter@koeln.ihk.de
+49 221 1640-6730