Universität zu Köln Siegel

Universität zu Köln

ProfessionalCenter Logo
 
Service Learning

Service Learning - Lernen durch Engagement

Ziel

Die Universität zu Köln hat sich zum Ziel gesetzt, gesellschaftliches Engagement von jungen Erwachsenen/Studierenden im Universitätsalltag zu verankern. Service Learning verbindet universitäres (Projekt-)Lernen mit gemeinnützigem Engagement. Ein Semester lang unterstützen Studierende eine gemeinnützige Organisation und arbeiten mit anderen Studierenden im Team an einem Projekt.

Der Reiz dieses Angebots im Studium Integrale besteht vor allem darin, dass Studierende ihr Know-how aus dem Studium oder ihre sonstigen Interessen und Fähigkeiten zur Unterstützung gemeinnütziger Einrichtungen einbringen und somit einen Mehrwert für sich und andere schaffen können. Hierbei erworbene Schlüsselkompetenzen sind besonders im Hinblick auf den Berufseinstieg wertvoll.
Verschiedene Projektpartner (siehe unten) stehen jedes Semester zur Auswahl.


Ablauf

Nachdem Sie sich für Ihr Wunschprojekt beworben und wir Sie über die Zuweisung zu Ihrem Projekt informiert haben, lernen Sie bei der Auftaktveranstaltung die Mitglieder Ihres Projektteams, Ihren Projektpartner und Ihren Dozenten/Ihre Dozentin kennen.

Begleitende Seminare, die sogenannten Meilensteintreffen, bilden die theoretische Basis der Projektarbeit. Hier vermitteln geschulte Dozenten/Dozentinnen theoretische Inhalte und Methoden. Zudem unterstützen sie bei der Umsetzung und Reflexion Ihrer Projekte. Die Teilnahme an den Meilensteintreffen ist verpflichtend. Diese theoretischen Inhalte werden sowohl bei der Auftaktveranstaltung sowie an verschiedenen Präsenzterminen im Semester vermittelt:

  • Eventmanagement
  • Hinterfragen. Analysieren. Handeln. Marktforschung in der Praxis
  • DaZ/DaF - vom Deutschlernen zur Integration
  • Soziale Arbeit im gesellschaftlichen Kontext
  • Soziales Marketing - 'mehr als Werbung für einen guten Zweck'
  • Konzeptentwicklung - von der Idee zum umsetzungsfähigen Konzept
  • Video: Dreh und Schnitt
  • Grundlagen der Fotografie
  • "Was ist guter Unterricht?" - Grundlagen pädagogischer Arbeit
  • Sexualpädagogik - mit Menschen über Sexualität sprechen

In diesem Link finden Sie die Übersicht und Informationen über die Themen der Begleitveranstaltung und ein Kurzprofil der Dozierenden.

Neben diesen Präsenzterminen arbeiten Sie selbständig in Ihrem Team an Ihrem Projekt. Service Learning ist kein Praktikum - die Teamarbeit findet je nach Projekt stundenweise beim Projektpartner vor Ort oder selbstorganisiert in Cafés oder Gruppenarbeitsräumen rund um die Universität statt.


Zielgruppe

Ordentlich eingeschriebene Studierende aller Fakultäten und aller Studiengänge sind herzlich eingeladen am Service Learning teilzunehmen.

Lehramtsstudierende haben die Option, sich die Veranstaltung im Berufsfeldpraktikum anrechnen zu lassen. Hierfür wird eine Zusatzleistung verlangt. Allgemeine Informationen zum Berufsfeldpraktikum erhalten Sie über das Zentrum für Lehrerbildung (ZfL) der Universität zu Köln.


Studierende der TH Köln

Logo TH Köln

Studierende der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der TH Köln haben die Möglichkeit sich Service Learning als ProfiL2-Seminar anrechnen lassen.

Für organisatorische Fragen bzgl. der TH steht Ihnen Annika Hoffmann als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

annika.hoffmann@th-koeln.de oder 0221-8275-3494


Workload der Veranstaltung und Anrechnung im Studium Integrale

Das Service Learning hat insgesamt einen Workload von ca. 90 Stunden. Dazu zählen die obligatorische Teilnahme an der Auftakt- und Abschlussveranstaltung und den Meilensteintreffen, die Präsenzzeit beim Projektpartner, sowie die Zeit der selbständigen Arbeit an dem Projekt.

Als Prüfungsleistung zählt die Teilnahme an allen verpflichtenden Terminen, die Dokumentation der Projektarbeit durch Portfolios, sowie Ihre Abschlusspräsentation am Ende des Semesters. Alle Teilnehmer/-innen erhalten nach Abschluss ihres Engagements ein Zertifikat.

Alle Veranstaltungen sind für den Erwerb von 3 LP im Studium Integrale der Bachelor-Studiengänge konzipiert und werden derzeit von allen Fakultäten anerkannt.


Verpflichtende Termine

  • Auftaktveranstaltung am Donnerstag, 14.04.2016, 18:00 - 21:00 Uhr
  • Abschlussveranstaltung am Donnerstag, 21.07.2016, 18:00 - 21:00 Uhr
  • Meilensteintreffen: (18.-22.04.), (09.-13.05.), (06.-10.06.) & (27.06.-01.07.) - Es kann zu Abweichungen der genannten Termine kommen, Sie finden die Wochentage und Uhrzeiten in den jeweiligen Projektbeschreibungen


Bewerbung um einen Platz

Die Bewerbung erfolgt über das unten verlinkte Anmeldeformular (PDF-Dokument). Bitte geben Sie Ihr vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Anmeldeformular bis zur Bewerbungsfrist (bis 08.04.2016) im Sekretariat des ProfessionalCenters ab bzw. werfen es dort in den roten Briefkasten ein.
Bewerbungsfrist:  08.04.2016
Ergebnisveröffentlichung:  11.04.2016 über Ihren S-Mail-Account


Download des Anmeldeformulars


Kontakt

Für Fragen und Anregungen stehe ich jederzeit gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.
Pia Kollender
pia.kollender@uni-koeln.de oder 0221 470-2629


Unterstützt von Ford

Logo Ford



Service Learning an der Universität zu Köln ist auch bei facebook vertreten, hier können Sie alle Neuigkeiten auf schnellstem Wege verfolgen.

Vorgestellt: Service Learning - Lernen durch Engagement - dieser Film erklärt in 7 Minuten das Konzept und den generellen Ablauf der Service Learning-Projekte des ProfessionalCenters.

Eine Übersicht über Projekte der vergangenen Semester finden Sie hier im Archiv.


Übersicht der Projekte im Sommersemester 2016

Dorfgemeinschaft Weiss 1962 e.V.Befragung zur Nahversorgung in Köln-WeißHinterfragen. Analysieren. Handeln. Marktforschung in der Praxis, Meilensteintreffen am 21.04.,12.05.,09.06. und 30.06.2016, donnerstags, 18.00 – 20.00 Uhr, Philosophikum 67

Studierende sollen durch eine Befragung der Weißer Bürger/-innen herausfinden, was zum Erhalt der Lebendigkeit des Stadtteils benötigt wird.

Adolph-Kolping-SchuleDeutsch als FremdspracheDaZ/DaF – vom Deutschlernen zur Integration, Meilensteintreffen am 18.04., 09.05., 06.06. und 27.06.2016, montags, 18.00 – 20.00 Uhr, Philosophikum S 87

Die Studierenden können sich im Projekt -Deutsch als Fremdsprache- einbringen, indem sie zum Beispiel in Kleingruppen oder mit einzelnen Schüler/-innen das Lesen üben, Grammatikblätter durcharbeiten, das Schriftbild verbessern, themenbezogene Wortschatzarbeit leisten, Sprechanlässe durch Gesellschaftsspiele schaffen oder jahreszeitbezogene Bräuche erklären.

Wohnheim für Flüchtlinge und Asylbewerber/-innen - Deutsches Rotes KreuzDeutschlernen durch Erkundung der UmgebungDaZ/DaF – vom Deutschlernen zur Integration, Meilensteintreffen am 18.04., 09.05., 06.06. und 27.06.2016, montags, 18.00 – 20.00 Uhr, Philosophikum S 87

Planung und Durchführung von Auflügen und Erkundigung der Umgebung zum interaktiven erlernen und vertiefen deutscher Sprachkenntnisse.

FIB - Studentisches Forum für Integration und Bildung e.V. Engagement als Tutor_in an einer Kölner Partnerschule„Was ist guter Unterricht?“ – Grundlagen pädagogischer Arbeit, Meilensteintreffen am 20.04., 11.05., 08.06. und 29.06.2016, mittwochs, 18.00 – 20.00 Uhr, SSC-Gebäude S 30

Als Tutor/-in geben Sie drei Schüler/-innen Nachhilfe in den Hauptfächern Mathe, Englisch oder Deutsch. Die Kinder und Jugendliche, die vom FIB betreut werden, kommen aus bildungsfernen und einkommensschwachen Familien, bei denen private Nachhilfe finanziell nicht realisierbar ist. Durch Ihr Engagement beim FIB haben sie die Möglichkeit, von individueller Förderung zu profitieren.

Querwaldein e.V.Entdecke mit Kindern den grünen DaumenEventmanagement, Meilensteintreffen am 18.04., 09.05., 06.06. und 27.06.2016, montags, 18.00 – 20.00 Uhr, Philosophikum S 67

Gemeinsam mit Jugendlichen und Kindern wird die Freizeit in einem der Gartenclubs gestaltet und ein Sommerfest organisiert und gefeiert.

Innatura gGmbHEntwicklung eines Schulungs- und Betreuungskonzepts für Botschafter_innenKonzeptentwicklung - von der Idee zum umsetzungsfähigen Konzept, Meilensteintreffen am 21.04.,12.05.,09.06. und 30.06.2016, donnerstags, 18.00 – 20.00 Uhr, Philosophikum S 87

Studierende haben die Möglichkeit bei der Ausarbeitung eines Schulungs- und Betreuungskonzepts für Botschafter/-innen mitzuwirken. Zudem sollen notwendige Materialien erarbeitet bzw. überarbeitet werden.

FIB - Studentisches Forum für Integration und Bildung e.V.Erstellung eines ImagefilmsVideo: Dreh und Schnitt, Meilensteintreffen am 27.04.,11.05.,08.06. und 29.06.2016, mittwochs, 16.00 – 18.00 Uhr, Philosophikum S 87

Studierende sollen einen Imagefilm erstellen, der das FIB, seine Arbeit und Strukturen vorstellt.

KinderKulturKarawane - Equalita - Institut für Qualifizierung und Vernetzung in Europa e.V. -Filmische Dokumentation eines ProjektsVideo: Dreh und Schnitt, Meilensteintreffen am 27.04.,11.05.,08.06. und 29.06.2016, mittwochs, 16.00 – 18.00 Uhr, Philosophikum S 87

Studierende sollen die Vorbereitungsphase und den Workshop des Projekts "Weit weg - ganz nah: Klimawandel und Klimagerechtigkeit im künstlerischen Schaffen von Jugendlichen aus dem Globalen Süden und Köln, Bonn, Aachen" filmisch dokumentieren.

AStA Universität zu KölnFotoprojekt mit FlüchtlingenGrundlagen der Fotografie, Meilensteintreffen am 19.04., 10.05., 07.06. und 28.06.2016, dienstags, 16.00 - 18.00 Uhr, SSC-Gebäude 1.202

In Form einer Tandemarbeit soll eine Fotoreihe mit Flüchtlingen entstehen.

Me4You Mentoring for Youngsters - Begegnungen 2005 e.V.Fotoprojekt mit Tandems Grundlagen der Fotografie, Meilensteintreffen am 19.04., 10.05., 07.06. und 28.06.2016, dienstags, 16.00 - 18.00 Uhr, SSC-Gebäude 1.202

Studierende sollen gemeinsame und schöne Momente der bzw. mit den Tandems (Mentor/-innen und Mentees) in Form von Fotos festhalten.

Kölner SyrienhilfeKonzeptentwicklung eines Buddy-SystemsKonzeptentwicklung - von der Idee zum umsetzungsfähigen Konzept, Meilensteintreffen am 21.04.,12.05.,09.06. und 30.06.2016, donnerstags, 18.00 – 20.00 Uhr, Philosophikum S 87

Studierende können bei der Konzeptentwicklung eines sinnvollen Buddy-Systems zwischen Kölnern und interessierten bedürftigen syrischen Migranten mitarbeiten.

SKM Suchthilfe am HauptbahnhofMitarbeit in der Kontakt- und Notschlafstelle für (wohnungslose) DrogenabhängigeSoziale Arbeit im gesellschaftlichen Kontext, Meilensteintreffen am 19.04.,03.05.,07.06. und 28.06.2016, dienstags, 18.00 – 20.00 Uhr, SSC-Gebäude S 30

In Notsituationen haben wohnungslose Drogenabhängige die Möglichkeit, in der Notschlafstelle einen Abend in Gemeinschaft und die Nacht zu verbringen. Die Studierenden unterstützen die Sozialarbeiter/-innen bei ihren Diensten in der Kontaktstelle z.B. bei der Essensausgabe.

Studierendeninitiative Weitblick Köln e.V.Mit Grundschüler_innen Geschichten schreiben„Was ist guter Unterricht?“ – Grundlagen pädagogischer Arbeit, Meilensteintreffen am 20.04., 11.05., 08.06. und 29.06.2016, mittwochs, 18.00 – 20.00 Uhr, SSC-Gebäude S 30

Studierende schreiben gemeinsam mit Grundschüler/-innen eine Geschichte über ausgewählte Erlebnisse der ersten vier Schuljahre.

Viva con Aqua de Sankt PauliOrganisation eines Outdoor-Tischtennis-Rundlauf-TurniersEventmanagement, Meilensteintreffen am 18.04., 09.05., 06.06. und 27.06.2016, montags, 18.00 – 20.00 Uhr, Philosophikum S 67

Studierende sollen das 1. Outdoor-Tischtennis-Rundlauf-Turnier zu Gunsten von Viva con Agua organisieren.

Teach First Deutschland - Begeistert für Bildung Öffentlichkeitsarbeit für mehr BildungsgerechtigkeitSoziales Marteking - mehr als "Werbung für einen guten Zweck" , Meilensteintreffen am 19.04.,10.05.,07.06. und 28.06.2016, dienstags, 18.00 – 20.00 Uhr, Philosophikum S 87

Studierende sollen ein soziales Event auf dem Kölner Campus planen und somit auf das Thema Bildungsgerechtigkeit in Deutschland und dem Fellow-Programm aufmerksam machen.

Schülerpaten Köln e.V.Planung und Durchführung einer Crowdfunding-KampagneSoziales Marteking - mehr als "Werbung für einen guten Zweck" , Meilensteintreffen am 19.04.,10.05.,07.06. und 28.06.2016, dienstags, 18.00 – 20.00 Uhr, Philosophikum S 87

Studieren haben die Möglichkeit den Verein durch die Planung und Durchführung einer Crowdfunding-Kampagne zu unterstützen.

FEMNET e.V. - Feministische Perspektiven auf Politik, Wirtschaft & GesellschaftPlanung und Durchführung einer MarktforschungsstudieHinterfragen. Analysieren. Handeln. Marktforschung in der Praxis, Meilensteintreffen am 21.04.,12.05.,09.06. und 30.06.2016, donnerstags, 18.00 – 20.00 Uhr, Philosophikum S 67

Studierende sollen eine Marktforschungsstudie zum Thema öko-fair hergestellte Mode/Bekleidung und alternativen Konsummöglichkeiten planen und durchführen.

Jugendeinrichtung Club Westend - AWO KölnSexualpädagogisches Projekt mit Jugendlichen Sexualpädagogik – mit Menschen über Sexualität sprechen, Meilensteintreffen am 18.04.,09.05.,06.06. und 27.06.2016, montags, 16.00 – 18.00 Uhr, SSC-Gebäude 1.202

Studierende haben die Möglichkeit ein Projekt zum Thema Sexualität, Liebe, Körper, Aufklärung etc. zu planen und in der Jugendeinrichtung durchzuführen.

Bürgerzentrum Ehrenfeld e.V. Sexualpädagogisches Projekt mit Menschen mit BehinderungSexualpädagogik – mit Menschen über Sexualität sprechen, Meilensteintreffen am 18.04.,09.05.,06.06. und 27.06.2016, montags, 16.00 – 18.00 Uhr, SSC-Gebäude 1.202

Studierende sollen ein Gruppenangebot zum Thema "Partnerschaft und Sexualität" für Menschen mit Behinderung planen und durchführen.

SeniorenNetzwerke Mülheim und Porz - AWO KölnStadtteilspaziergänge mit Senioren, Jugendlichen und FamilienSoziale Arbeit im gesellschaftlichen Kontext, Meilensteintreffen am 19.04.,03.05.,07.06. und 28.06.2016, dienstags, 18.00 – 20.00 Uhr, SSC-Gebäude S 30

Studierende haben die Möglichkeit bei der Konzeptentwicklung mitzuarbeiten und sollen Stadtteilspaziergänge mit Senioren, Jugendlichen etc. planen und durchführen.