Universität zu Köln Siegel

Universität zu Köln

ProfessionalCenter Logo
 
Service Learning

Service Learning - Lernen durch Engagement

Ziel

Die Universität zu Köln hat sich zum Ziel gesetzt, gesellschaftliches Engagement von jungen Erwachsenen/Studierenden im Universitätsalltag zu verankern. Service Learning verbindet universitäres (Projekt-)Lernen mit gemeinnützigem Engagement. Ein Semester lang unterstützen Studierende eine gemeinnützige Organisation und arbeiten mit anderen Studierenden im Team an einem Projekt.

Der Reiz dieses Angebots im Studium Integrale besteht vor allem darin, dass Studierende ihr Know-how aus dem Studium oder ihre sonstigen Interessen und Fähigkeiten zur Unterstützung gemeinnütziger Einrichtungen einbringen und somit einen Mehrwert für sich und andere schaffen können. Hierbei erworbene Schlüsselkompetenzen sind besonders im Hinblick auf den Berufseinstieg wertvoll.
In jedem Semester stehen verschiedene Projektpartner und Projekte zur Auswahl (siehe unten).


Zielgruppen

Ordentlich eingeschriebene Studierende aller Fakultäten und Studiengänge der Universität zu Köln sind herzlich eingeladen am Service Learning teilzunehmen.

Ebenso können Studierende der Technischen Hochschule Köln teilnehmen, vor allem Studierende der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften haben die Möglichkeit das Engagement in Ihrem Studium anrechnen zu lassen.

Logo TH Köln

 

Ablauf

Anmeldung/Bewerbung um einen Platz (bis zum 21.10.2016)

Die Anmeldung/Bewerbung erfolgt über das unten verlinkte Anmeldeformular (PDF-Dokument). Bitte geben Sie Ihr vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Anmeldeformular bis zur Bewerbungsfrist (bis 21.10.2016) im Sekretariat des ProfessionalCenters ab bzw. werfen es dort in den roten Briefkasten ein.

Hinweis: Das Anmeldeformular muss mit Original-Unterschrift vorliegen, eine Einreichung per E-Mail mit eingescannter oder digitaler Unterschrift ist nicht gültig. Selbstverständlich können Sie das Anmeldeformular auch per Post zuschicken.

Bewerbungsfrist: 21.10.2016
Ergebnisveröffentlichung: 24./25.10.2016 über Ihren S-Mail-Account




Auftaktveranstaltung (27.10.2016 18.00 - 21.00 Uhr)

In der Auftaktveranstaltung lernen Sie die weiteren Mitglieder des Projektteams, sowie die Projektparner und Ihre Dozentin/Ihren Dozenten kennen.


Meilensteintreffen

Die Meilensteintreffen bilden die theoretische Basis der Projektarbeit. Hier vermitterln erfahrene Dozierende theoretische Inhalte und Methoden, die für die Projektdurchführung relevant sind. Zudem unterstützen sie bei der Umsetzung und Reflexion Ihrer Projekte. Die Teilnahme an den Meilensteintreffen ist verpflichtend.

Die Projekte sind verschiedenen Themengebieten zugeordnet, im Wintersemester sind folgende Themengebiete dabei:

  • Video: Dreh und Schnitt
  • Hinterfragen. Analysieren. Handeln. Marktforschung in der Praxis
  • "Was ist guter Unterricht?" - Grundlagen pädagogischer Arbeit
  • Ziviles Engagement: Wie wollen wir leben? Mit Kreativität und Herz Köln zu einem besseren und inklusiven interkulturellen Ort machen
  • Auf ins Rampenlicht: Öffentlichkeitsarbeit, PR und Kampagnenplanung für Projekte
  • Soziale Arbeit in der Reflexion
  • Soziales Marketing - 'mehr als Werbung für einen guten Zweck'

In diesem Link finden Sie die Übersicht und Informationen über die Themen der Begleitveranstaltung und ein Kurzprofil der Dozierenden.


Teamarbeitszeit

Neben diesen Präsenzterminen arbeiten Sie selbständig in Ihrem Team an Ihrem Projekt. Die Teamarbeit findet je nach Projekt stundenweise beim Projektpartner vor Ort oder selbstorganisiert in Cafés oder Gruppenarbeitsräumen rund um die Universität statt.


Abschlussveranstaltung (09.02.2017 18.00 - 21.00 Uhr)

Bei der Abschlussveranstaltung präsentieren Sie Ihre Projekte, Erfahrungen, Ergebnisse etc. den anderen Service Learning-Teilnehmer_innen, den Projektpartnern und Kooperationspartnern.


Verpflichtende Termine

  • Auftaktveranstaltung am Donnerstag, 27.10.2016, 18:00 - 21:00 Uhr
  • Abschlussveranstaltung am Donnerstag, 09.02.2017, 18:00 - 21:00 Uhr
  • Meilensteintreffen: Die 4 Termine (Wochentag und Uhrzeit) für die Meilensteintreffen entnehmen Sie den jeweiligen Projektbeschreibungen.



Workload der Veranstaltung und Anrechnung

Das Service Learning hat insgesamt einen Workload von ca. 90 Stunden. Dazu zählen die obligatorische Teilnahme an der Auftakt- und Abschlussveranstaltung und den Meilensteintreffen, die Präsenzzeit beim Projektpartner, sowie die Zeit der selbständigen Arbeit an dem Projekt.

Als Prüfungsleistung zählt die Teilnahme an allen verpflichtenden Terminen, die Dokumentation der Projektarbeit durch Portfolios, sowie Ihre Abschlusspräsentation am Ende des Semesters. Alle bestandenen Teilnehmer_innen erhalten nach Abschluss ihres Engagements ein Zertifikat.

Alle Veranstaltungen sind für den Erwerb von 3 LP im Studium Integrale der Bachelor-Studiengänge konzipiert und werden derzeit von allen Fakultäten anerkannt.

Lehramtsstudierende haben die Option, sich die Veranstaltung im Berufsfeldpraktikum anrechnen zu lassen. Hierfür wird eine Zusatzleistung verlangt. Detailierte Informationen zum Berufsfeldpraktikum erhalten Sie über das Zentrum für Lehrerbildung (ZfL) der Universität zu Köln.

Studierende der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der TH Köln haben die Möglichkeit sich Service Learning als ProfiL2-Seminar anrechnen lassen. Für organisatorische Fragen diesbzgl. steht Ihnen Annika Hoffmann als Ansprechpartnerin zur Verfügung: annika.hoffmann@th-koeln.de oder 0221 - 8275-3494


Kontakt

Für Fragen und Anregungen stehe ich jederzeit gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.
Pia Kollender
pia.kollender@uni-koeln.de oder 0221 - 470-2629


Unterstützt von Ford

Logo Ford


Service Learning an der Universität zu Köln ist auch bei facebook vertreten, hier können Sie alle Neuigkeiten auf schnellstem Wege verfolgen.

Vorgestellt: Service Learning - Lernen durch Engagement - dieser Film erklärt in 7 Minuten das Konzept und den generellen Ablauf der Service Learning-Projekte des ProfessionalCenters.

Eine Übersicht über Projekte der vergangenen Semester finden Sie hier im Archiv.


Fragen und Antworten (FAQ)



Übersicht der Projekte im Wintersemester 2016/17

Kölner Freiwilligen Agentur e.V.Erstellung eines ImagefilmsVideo: Dreh und Schnitt, Meilensteintreffen am 02.11.,23.11.,21.12.2016 und 18.01.2017, mittwochs, 16.00 – 18.00 Uhr, Philosophikum S 87

Studierende sollen zum 10. Jubiläum des Marktplatzes "Gute Geschäfte" der Kölner Freiwilligen Agentur einen Imagefilm erstellen, der den Marktplatz gut wiederspiegelt.

ProfessionalCenter der Universität zu KölnErstellung eines ImagefilmsVideo: Dreh und Schnitt, Meilensteintreffen am 02.11.,23.11.,21.12.2016 und 18.01.2017, mittwochs, 16.00 – 18.00 Uhr, Philosophikum S 87

Studierende sollen einen Imagefilm erstellen, der die Grundstruktur des ProfessionalCenters aber vor allem die Projektformate lebendig und praxisnah darstellt.

SKM Suchthilfe am HauptbahnhofMitarbeit in der Kontakt- und Notschlafstelle für (wohnungslose) DrogenabhängigeSoziale Arbeit in der Reflexion, Meilensteintreffen am 10.11., 01.12., 22.12.2016 und 19.01.2017, donnerstags, 18.00 - 20.00 Uhr, Philosophikum S 90

In Notsituationen haben wohnungslose Drogenabhängige die Möglichkeit, in der Notschlafstelle einen Abend in Gemeinschaft und die Nacht zu verbringen. Die Studierenden unterstützen die Sozialarbeiter/-innen bei ihren Diensten in der Kontaktstelle z.B. bei der Essensausgabe.

Studierendeninitiative Weitblick Köln e.V.Mit Grundschüler_innen Geschichten schreibenSoziale Arbeit in der Reflexion, Meilensteintreffen am 10.11., 01.12., 22.12.2016 und 19.01.2017, donnerstags, 18.00 - 20.00 Uhr, Philosophikum S 90

Studierende schreiben gemeinsam mit Grundschüler/-innen eine Geschichte über ausgewählte Erlebnisse der ersten vier Schuljahre.

Adolph-Kolping-SchuleDeutsch als Fremdsprache„Was ist guter Unterricht?“ – Grundlagen pädagogischer Arbeit, Meilensteintreffen am 05.11., 19.11., 17.12.2016 und 21.01.2017, samstags, 10.00 – 12.00 Uhr, Philosophikum S 84

Die Studierenden können sich im Projekt -Deutsch als Fremdsprache- einbringen, indem sie zum Beispiel in Kleingruppen oder mit einzelnen Schüler/-innen das Lesen üben, Grammatikblätter durcharbeiten, das Schriftbild verbessern, themenbezogene Wortschatzarbeit leisten, Sprechanlässe durch Gesellschaftsspiele schaffen oder jahreszeitbezogene Bräuche erklären.

FIB - Studentisches Forum für Integration und Bildung e.V. Engagement als Tutor_in an einer Kölner Partnerschule„Was ist guter Unterricht?“ – Grundlagen pädagogischer Arbeit, Meilensteintreffen am 05.11., 19.11., 17.12.2016 und 21.01.2017, samstags, 10.00 – 12.00 Uhr, Philosophikum S 84

Als Tutor/-in geben Sie drei Schüler/-innen Nachhilfe in den Hauptfächern Mathe, Englisch oder Deutsch. Die Kinder und Jugendliche, die vom FIB betreut werden, kommen aus bildungsfernen und einkommensschwachen Familien, bei denen private Nachhilfe finanziell nicht realisierbar ist. Durch Ihr Engagement beim FIB haben sie die Möglichkeit, von individueller Förderung zu profitieren.

Teach First Deutschland - Begeistert für Bildung Öffentlichkeitsarbeit für mehr BildungsgerechtigkeitSoziales Marketing - mehr als Werbung für einen guten Zweck, Meilensteintreffen am 31.10.2016, montag, 18.00 - 20.00 Uhr, Philosophikum S 84, 29.11., 20.12.2016 und 17.01.2017, dienstags, 18.00 - 20.

Studierende sollen eine Aktion/Kampagne entwickeln und durchführen, die längerfristig auf Bildungsungerechtigkeit in Deutschland aufmerksam macht und gleichzeitig die Bekanntheitsgrad des Programms an der Universität steigert.

FIB - Studentisches Forum für Integration und Bildung e.V. Unterstützung bei der ÖffentlichkeitsarbeitSoziales Marketing - mehr als Werbung für einen guten Zweck, Meilensteintreffen am 31.10.2016, montag, 18.00 - 20.00 Uhr, Philosophikum S 84, 29.11., 20.12.2016 und 17.01.2017, dienstags, 18.00 - 20.

Studierende sollen bei der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen, damit der Bekanntheitsgrad des Vereins gesteigert werden kann und so neue Mitglieder gewonnen werden können.

Heimatsucher e.V.Evaluation der Arbeit des VereinsHinterfragen. Analysieren. Handeln. Markforschung in der Praxis, Meilensteintreffen am 03.11., 24.11., 15.12.2016 und 19.01.2017, donnerstags, 18.00 - 20.00 Uhr, Philosophikum S 84

Studierende sollen die Arbeit des Vereins evaluieren.

Schülerpaten Köln e.V. - Voneinander lernen. Einander verstehen.Öffentlichkeitsarbeit für bessere BildungschancenAuf ins Rampenlicht: Öffentlichkeitsarbeit, PR und Kampagnenplanung für Projekte, Meilensteintreffen am 08.11., 29.11., 20.12.2016 und 17.01.2017, dienstags, 16.00 - 18.00 Uhr, Philosophikum S 90

Studierende sollen den Verein bei der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen. Verschiedene Aufgaben/Aktionen können dabei geplant und durchgeführt werden.

La Talpa - Verein zur Förderung kritischer Wissenschaften und Bildung e.V. Planung und Durchführung einer Crowdfunding-KampagneAuf ins Rampenlicht: Öffentlichkeitsarbeit, PR und Kampagnenplanung für Projekte, Meilensteintreffen am 08.11., 29.11., 20.12.2016 und 17.01.2017, dienstags, 16.00 - 18.00 Uhr, Philosophikum S 90

Studieren haben die Möglichkeit den Verein durch die Planung und Durchführung einer Crowdfunding-Kampagne zu unterstützen.

Bürgerzentrum Ehrenfeld e.V.Inklusion in EhrenfeldZiviles Engagement: Wie wollen wir leben? Mit Kreativität und Herz Köln zu einem besseren und inklusiven interkulturellen Ort machen, Meilensteintreffen am 08.11., 29.11., 20.12.2016 und 17.01.2017,

Studierende können das Projekt "Inklusion in Ehrenfeld" unterstützen. In dem sie die Barrierefreiheit des Einzelhandels im Stadtbezirk Ehrenfeld überprüfen und bewerten.

F.I.N.K. e.V.Gestaltung einer HomepageZiviles Engagement: Wie wollen wir leben? Mit Kreativität und Herz Köln zu einem besseren und inklusiven interkulturellen Ort machen, Meilensteintreffen am 08.11., 29.11., 20.12.2016 und 17.01.2017,

Studierende können den Verein bei der Erstellung und Gestaltung der Homepage zur Bekanntmachung des Projekts unterstützen.